Weihnachtszeit-Sternenzeit

Hab ich schon mal gesagt, dass ich Sterne liebe ? Jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit warte ich darauf, dass Aldi oder Lidl die Bascettasternpackungen im Angebot haben. Dann kauf ich alles was ich davon kriegen kann 😉

Und dann falten alle 5Pollerfrauen im Akkord. Das Besondere an diesen Stern ist, man benötigt keinen Kleber. Die Finger bleiben sauber.

Sie sind doch einfach wunderschön, oder

Sterne1

In dem ersten Jahr habe ich sie einfach nur gefaltet und  aufgehangen. Seit letztem Jahr stecke ich in jeden Stern eine Lichterkette. Das Ergebnis sieht so aus :

Sterne2

Um so einen Stern zu machen benötigt man 32 quadratische Papiere . Am besten geeignet ist Laternenpapier. Normales Transparentpapier ist zu dünn und der Stern wird instabil.

Die Quadrate werden alle nach dem gleichen Schema gefaltet.

Sterne3sterne4

Anschließend werden die einzelnen Module durch Zusammenstecken zu einem Stern.

sterne5

Dies ist der kniffligste Vorgang bei dem Stern. Aber nach den ersten 3 läuft es wie geschmiert, versprochen 🙂

Bevor die letzte Zacke geschlossen wird, kommt die Lichterkette rein, Faden zur Aufhängung rein- und fertig !

sterne6

stern7 stern8 stern9

Nächste Woche werde ich mit einigen Mamas in der Kita diese Sterne für unseren Weihnachtsmarkt herstellen. Bin ja gespannt ob sie damit klarkommen.

So , nun warte ich sehnsüchtig auf mein Wachtuchrestepaket, das heute von der Firma losgeschickt wurde.

Liebe Grüße

Eure Bettina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s